Skip to main content

Das große Tonstudio Portal für Deutschland

Lautsprecher kaufen: Darauf muss man achten

Lautsprecher kaufen

Lautsprecher kaufen

Überwiegend die Männerwelt interessiert sich früher oder später für eine angemessene Lautsprecherbeschallung in den eigenen vier Wänden. Das Angebot dafür ist mehr als reichhaltig, beinahe leider sehr unübersichtlich. Wir zeigen hier einige der wichtigsten Tipps für den Kauf der richtigen Lautsprecher für das eigene Homestudio oder für zu Hause.

Wer Musik im eigenen Tonstudio produziert, der möchte diese dann natürlich auch in entsprechend guter Qualität hören können. Hierfür gibt es viele verschiedene Lautsprecher Arten: Vom Studio Lautsprecher über Bluetooth Lautsprecher bis hin zu HiFi Lautsprechern. Aber worauf muss man beim Lautsprecher kaufen eigentlich achten?

Die eigenen Hörgewohnheiten berücksichtigen

Tatsächlich wird dieser Aspekt häufig vernachlässigt, auch in Anbetracht der Dinge, die über einen Lautsprecher wiedergegeben werden sollen. Der typische Kinotyp beispielsweise wünscht sich für seine Kinofilme und Serien eine gute Tonqualität, gerne in Surround, um das klassische Kinogefühl nachzuempfinden. Beim Musik- und Smartphonetypen sind in aller Regel mobile Lautsprecher vorteilhaft, welche per Funk mit dem Handy und anderen Endgeräten verknüpft werden können.

Kabelsalat ist dabei meist höchst unerwünscht. Zu guter Letzt gibt es natürlich noch die etwas erwachseneren Hörtypen, welche auf einen guten Klang bei Opern oder Jazzmusik Wert legen. Sie werden mit Boxen inklusive Verstärkern glücklich sein, welche zwischen Schallplattenspielern oder CD-Playern schalten können. 

Dann spielt natürlich auch noch das eigene Zuhause und die örtlichen Gegebenheiten eine Rolle. Die Wände oder Möbel beispielsweise wirken schlussendlich auf die Akustik, da Lautsprecher generell mit Schallwellen arbeiten. Je mehr Gegenstände, so genannte Schallbrecher, in einem Raum stehen, umso ausgewogener wirkt der Klang. Glatte Oberflächen und wenig störende Objekte lassen die Töne eher störend wirken. Ist dies der Fall, so können bereits Kleinigkeiten wie Pflanzen oder Teppiche dämpfend wirken.

Lautsprecher und Verstärker müssen zusammenpassen

In den technischen Angaben zu einem Produkt sind auch solche über die Leistung enthalten. Ein Lautsprecher sollte dabei in Sachen Dauerbelastbarkeit nie kleiner sein, als die Ausgangsleistung des Verstärkers. Andersherum muss der Verstärker die Hälfte der Leistung besitzen, welche der Lautsprecher wiedergeben kann. Schlussendlich ist auch auf den Widerstand zu achten und wie gut dieser funktioniert. Ein Verstärker mit einer höheren Ohm-Angabe, kann keinen Lautsprecher mit viel weniger Ohm bedienen.

Je größer der Lautsprecher, desto besser die Klangqualität?

Nein, die Größe hat bekanntlich nicht zwingend etwas mit der Qualität des Klangs zu tun. Große Lautsprecher können zwar oft sehr hohe Lautstärken wiedergeben, allerdings kommt es auch hier auf die Raumgegebenheiten an. So können große Lautsprecherboxen in einem kleinen Raum nicht gut klingen. Der Nachteil: Kleine Lautsprecher haben häufig ein Problem mit tiefen Tönen, da sie schlicht an Platzmangel für die notwendigen Membranen leiden.

Vorteilhaft sind die platzsparenden Eigenschaften und die klanglichen Vorzüge. Der Klang von kleineren Lautsprechern wirkt meist präziser und etwas plastischer. Richtig tiefer Bass klingt ohnehin nur mit einem Subwoofer gut, also einem Basslautsprecher. Allerdings sind auch hier unterschiedliche Arten zu berücksichtigen.

Wie wichtig ist der PMPO-Wert?

Diesen Wert, so empfehlen es Experten, kann man getrost ignorieren, denn er sagt nichts über die Leistungsfähigkeit aus. Er gibt ausschließlich an, ab welcher Spitzenbelastung der Lautsprecher kaputt geht. Diese Werte sind meist sogar noch niedriger anzusehen. Angaben zur Musik- und Dauerleistung haben hier mehr Aussagekraft.

Kabellautsprecher oder Bluetooth Lautsprecher?

Tatsächlich überwiegend die Funklautsprecher in Sachen Vorteile weit den Kabelprodukten. Letztere verschwinden auch so langsam vom Markt. Aber: Funklautsprecher arbeiten nicht automatisch ohne einem Kabel, nämlich dem Stromkabel. Völlig ohne Kabel funktioniert nur bei aktiv arbeitenden Lautsprechern mit integriertem Verstärker.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.